Hagen meine Liebe! Bildergalerie vom Ferkelmarkt

Impressionen von Samstag und Sonntag

"Ich fahr so gern nach Saint-Tropez": Bildergalerie von Wolfgang City´s sensationellem Comeback

Nicht nur bei Kriege geht´s am Wochenende rund: Aufbaubilder von Donnerstagabend

Aufbaubilder von Mittwochabend

Aufbaubilder von Mittwochmorgen

Aufbaubilder von Dienstagmorgen

"Es ist mir immer wieder eine Freude, für die netten Menschen aus Hagen zu singen" - Interview mit Schlagersänger Wolfgang City

Kirmessonntag bei Kriege auf der Bühne: Wolfgang City.

Wolfgang City, wie geht´s, wie steht´s? Am Kirmessonntag (13 Uhr) enterst Du die Bühne bei Kriege. Freust Du Dich schon auf Deinen Auftritt?

Mir geht es soweit ganz gut. Ich hatte vor kurzem zwar ein paar gesundheitliche Probleme und lag wegen Verdacht auf Herzinfarkt stationär im Krankenhaus. Es hat sich aber zum Glück nicht bestätigt und bin wieder ganz gut genesen und sehr glücklich, dass es nichts Schlimmeres war. Auf meinen Auftritt bei Kriege freue ich mich schon sehr und auch darauf, eventuell alte Bekannte wieder zu sehen.

 

Blick in die Vergangenheit: In den 90ern warst Du ja beliebter Dauergast im Osnabrücker Raum. Kannst Du Dich noch an Dein erstes Gastspiel in Hagen erinnern?

Ich muss jetzt schon ein wenig überlegen. Ich meine es war auf einer Privatfeier in einem Restaurant in Natrup-Hagen. Es war direkt an der Verbindungsstraße zwischen Lengerich und Osnabrück, in Fahrtrichtung Osnabrück, zehn Meter vor der Abzweigung nach Natrup. Oder es war auf einer Privatfeier in einem Partykeller in Natrup-Hagen. 100-prozentig weiß ich es leider nicht mehr. Es ist ja auch schon einige Jahre her.

 

Scheunenpartys, Gaststätten, Sportlerball ... Sogar das Hagener Jungenzeltlager hast Du „gerockt“. Welcher Auftritt in Hagen war für Dich der Schönste?

Für mich war der Auftritt bei der Open-Air-Veranstaltung „900 Jahre Hagen“ im Jahr 1997 der Bewegenste. Es hat mich wirklich sehr berührt auf der Bühne am Gibbenhoff zu stehen. Nach meiner Schätzung waren ca. 8000 bis 10000 Zuschauer live dabei. Es sah einfach gigantisch aus. Für mich die bisher größte Veranstaltung. Ich werde die Nervosität vor dem Auftritt und das befreiend gute Gefühl nach einer geglückten Show niemals im Leben vergessen. Es war für mich eine sehr tolle Erfahrung und eine große Ehre dabei gewesen zu sein. Schön waren jedoch alle Auftritte. Es ist mir immer wieder eine große Freude für die tollen und netten Menschen in Hagen musikalisch, künstlerisch und unterhaltend tätig zu sein. Es macht einfach Spaß in fröhliche Gesichter der Mitmenschen zu blicken - trotz der allzu oft aufkommenden rauen Winde im Alltag vieler Menschen.

 

Stimmt, die 900-Jahr-Feier war schon ´ne geile Party! Zurück zur Gegenwart: Auf welche Hits dürfen sich die Kirmesfans freuen? „St. Tropez“ und „Costa Brava“ sind doch hoffentlich dabei, oder?
Die Kirmesfans dürfen sich auf jeden Fall auf Songs wie „St. Tropez“ und „Costa Brava“ freuen! Eventuell sind auch einige neue Songs im Programm. Mehr wird nicht verraten...

 

Wie bist Du überhaupt zum Schlager gekommen?
Ja, das ist eine gute Frage. Ich liebe die deutschsprachige Musik mit ernsten, lustigen und alltäglichen Themen in den Songtexten. Aber vor allem muss die Melodie gut tanzbar sein und ins Ohr gehen. Dies bietet sich beim Schlager an. Ich höre die deutsche Pop- und Schlagermusik und interpretiere Sie gern. Mir persönlich ist wichtig, dass mein Publikum die Texte und Lieder versteht. Ich selber bin ein großer Fan von Jürgen Drews und Wolfgang Petry. Das sind zwei Künstler des deutschen Schlagers, die ich im Laufe meiner Karriere persönlich kennen lernen durfte. Vor allem sind sie aber gute Kollegen. Was die beiden Herren für den deutschen Schlager getan und welche Publikumsmassen sie bewegt haben, konnte man in den letzten Jahren ja deutlich verfolgen. Und das in einer Zeit, als die deutschsprachige Musik schon fast tot schien.
Aber natürlich haben da auch einige andere Personen eine große Rolle gespielt. Zum Beispiel Uwe Hübner oder Peter Sebastian. Die beiden haben sich immer für den Schlager und dessen Nachwuchs eingesetzt. Diesen Herrschaften möchte ich auf diesem Wege einen großen Dank sagen und ihnen meine Hochachtung aussprechen.

 

Mit welcher Künstlerin oder welchem Künstler würdest Du gerne einmal zusammenarbeiten? Jeanette und Jürgen Drews zählen zu Deinen "myspace-Freunden". Wären das Optionen für die Zukunft?

Es wäre in der Tat mal sehr reizvoll mit Jürgen Drews, Michael Wendler, Wolfgang Petry, Nik P., Christina Bach oder Andrea Berg zusammen zu arbeiten. Jedoch ist von meiner Seite her nichts in Planung.

 

Wolfgang City, vielen Dank für das Gespräch. Wir sehen uns bei Kriege.

"Take Off" und "Hully Gully" komplettieren die diesjährigen Fahrgeschäfte

Nach den Absagen der Fahrgeschäfte "Poseidons Rache" und "Booster" haben Marktmeister Ralf Zumstrull und Gemeindemitarbeiterin Ramona Pott schnell Ersatz gefunden.

Der "Take Off" der Fa. Ruppert (Foto) ersetzt das baugleiche Fahrgeschäft "Booster" und bekommt den Platz vor dem ehemaligen Aldi-Markt.

Der aus dem letzten Jahr bekannte "Hully Gully" der Fa. Kleuser rückt für "Poseidons Rache" nach und wird vor Sporttreff Kortlücke aufgebaut.

Außerdem sind folgende Großfahrgeschäfte auf der Hagener Kirmes 2011 zu Gast:

- Breake Dance No. 1 (Fa. Bonner, bekommt den alten Platz des Autoskooters)

- Wellenflug (Fa. Blume)

- Musikexpress (Fa. Krabbe)

- Racing Cars (Fa. Tovar)

- Feldmann´s Raupenbahn (Fa. Lotte)

- Super Movie Star (Fa. Lütteke)

mehr

Kriege: Musik und Party im gesamten Erdgeschoss und im Zelt - Wolfgang City is Back!

"Schweinerei": Der Ferkelmarkt-Button 2011

Wie in den vergangenen Jahren gibt´s auch 2011 einen Ferkelmarkt-Button. Diese nette "Schweinerei" dürfte wieder reißenden Absatz finden. Der Button kostet 50 Cent und ist bei Benjamin Frommeyer, Insa Kissing und an der Kasse der Raupenbahn erhältlich.

"Poseidons Rache" und "Booster" sagen ab - Autoskooter bekommt neuen Standort

Leider haben die Inhaber der Fahrgeschäfte "Poseidons Rache" und "Booster" der Hagener Kirmes abgesagt. Der Top Scan "Poseidons Rache" gastiert statt in Hagen am ersten Oktoberwochenende in Leipzig.

Das Team um Marktmeister Ralf Zumstrull und Ramona Pott von der Gemeinde ist gerade fleißig auf der Suche nach Ersatz und hat auch schon alternative Fahrgeschäfte ins Auge genommen.

Der Autoskooter "Racing Cars" bekommt einen neuen Standort und wird am Platz vor der "Neuen Blume" aufgebaut. Am alten Standort am Gibbenhoff wird ein anderes Karussell stehen.

Sobald die Verpflichtungen aller Fahrgeschäfte und die genauen Standorte feststehen, erfahrt Ihr es hier.

Wieder am Start: Showdisco Starlight rockt die "Querbeethütte"

Wie in den vergangenen Jahren werden DJ Dirk und DJ Matze (Foto) von der Showdisco Starlight für Stimmung in der "Querbeethütte" sorgen. Los geht´s am Samstag ab 19 Uhr mit der Auftaktparty. Am Sonntag darf ab 11 Uhr auf dem "Oktoberfest" zu den Klängen der Hasbergener Blaskapelle geschunkelt werden. Im Anschluss serviert DJ Dirk die besten Wiesenhits. Am Montag folgt dann der "ganz normale Wahnsinn": Vom Auftrommeln bis tief in die Nacht heizen Matze und Dirk den Kirmesbesuchern ein. Als Special Guests treten zudem DJ Costa Smeraldas from Santa Esmeraldas Records und "Manolo" (direkt von der Playa de Palma) auf.

Kirmes geht´s bei Kriege rund! Party mit Ed und Malte

Das Hotel Kriege hat ja bekanntlich einen neuen Inhaber. Und so weht auch an Kirmes ein frischer Wind im neuen Restaurant Kriege. Folgendes ist geplant: Samstag, DJ Ed; Sonntag, traditioneller Frühschoppen mit Wolfgang City und DJ Mattes; Montag, DJ Malte. In den Räumlichkeiten wird eine vernünftige Musik-Anlage installiert und es wird ein Areal mit Tanzfläche, Licht etc. geben.

Zeitungsberichte aus den letzten drei Jahren sind online

Lesenswerte, interessante Zeitungsartikel über die Hagener Kirmes sind online.

mehr

Nostalgische Kirmes-Fotos gesucht

Ich suche noch weitere nostalgische Fotos von der Hagener Kirmes, die ich gerne in einer Bildergalerie veröffentlichen möchte. Schlummern in Euren Fotoalben evtl. noch Kirmes-Bilder aus den vergangenen Jahrzehnten? Z. B. Fotos von Karussells wie "Jambalaya", "Hopser", "Helios", "Ranger" oder "Schiffschaukel"? Würde mich freuen, wenn Ihr mir welche mailen würdet.