Aktuelles

Die neusten Nachrichten rund um die Hagener Kirmes

Den Auftakt zur Hagener Kirmes gestaltet am Samstag (28.9.) um 15 Uhr die Musikkapelle Hagen. Gegen 15.30 Uhr steigt ein von den Hagener Kindergärten organisierter Luftballonwettbewerb. Für die teilnehmenden Kinder haben die Schausteller erneut insgesamt 1000 Freikarten gestiftet. Direkt im Anschluss sticht Bürgermeister Peter Gausmann das erste Fass Bier an und eröffnet damit die Kirmes offiziell.


Am Sonntag (29.9.) drehen sich die Karussells ab 11 Uhr und die Wirte laden zum Frühschoppen ein.


Den Höhepunkt erreicht das bunte Treiben traditionell am Kirmesmontag (30.9.). Mit dem „Aufrtrommeln“ beginnt um 9 Uhr vor dem Haus Kriege der Ferkelmarkt, der zum 405. Mal stattfindet.

06.08.2019

Überarbeitetes Gastro-Konzept

Das Gastro-Konzept für die Hagener Kirmes ist überarbeitet worden. Das Festzelt "Heuerstübchen" wird von der Basteldiele an die Alte Straße/Höhe Sporttreff Kortlücke ziehen und den Platz mit einem Großfahrgeschäft tauschen. 

Die vier weiteren Zelte werden an den bekannten Standorten aufgebaut: Festzelt + "Almhütte" (Alte Straße), "Am Fass" (Kreisel Alte Straße/Dorfstraße/Hüttenstraße), "Platzhirsch" (Hüttenstraße) sowie das Zelt hinter dem Haus Kriege, das erstmals von Ulli Kasselmann betrieben wird. Das ehemalige Hotel Kriege bleibt geschlossen.

Ein Comeback wird bei der Kirmes 2019 zudem der Münsterland-Treff feiern. Neuer Platz, statt des bis 2017 traditionellen Standorts auf dem ehemaligen Edeka-Parkplatz (Alte Straße), wird hier künftig der Bereich zwischen Brinkhege und dem Restaurant Fachwerk sein.

Die Gaststätte "Zum Wiesental" wird auf dem Gibbenhoff einen zusätzlichen Bierpavillon aufbauen, der die ehemalige Kneipe Herkenhoff ("Hilde") ersetzen soll. Die Bierbude an der Dorfstraße (neben WC-Anlage) wird unter „Forellental“-Regie betrieben. Außerdem soll ein Cocktailstand die nebenliegende Fläche aufwerten. Eine weitere Cocktailbar wird ihren Platz an der Gabelung Jahnstraße/Wolfshagen finden.

Selbstverständlich dürfen auch die "Rinne" in der Dorfstraße, die Zeltlagerbude an der Hüttenstraße, das "Querbeet", das "Beckmanns" mit seinem großen Außenbereich sowie die Gaststätte Stock nicht fehlen.

Impressionen von der Hagener Kirmes

Bilder sagen mehr als Worte: Hier gibt es Fotos aus den vergangenen Jahren.   

Zu den Impressionen

Die Hagener Kirmes auf Facebook

Zur Facebook-Seite
Diese Website verwendet Cookies.
Dies ermöglicht uns, Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten zu können. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Alles klar!